Travel Story «Mutrah (Muscat)»

Der Tiermarkt von Nizwa | Oman | 0 Comments 13 January 2008 - Last Update 22 April 2011

Mit Quatar Airways ging's via Doha nach Muscat. Dort mit einem Taxi die 45 km nach Muscat  ins Hotel Corniche (20.00 Rial = Fr. 60.00), dem  Stadtteil  Mutrah.

Muscat selbst besteht praktisch nur aus einer Altstadt, dem Sultanspalast und ein paar Musen. Dann zieht sich die "Stadt Muscat" 45 km in Richtung Osten, paralell dem Meer. entlang  Matrah, Ruwi, Al Qurm, Al Khuwayir bis zur Sultans Qaboos Mosche. Eine 3 spurige Autobahn durchquert all diese Stadtviertel. Die super modernen Autos mit den jungen Omanis rasen mit über 120km entlang dieser Strecke.

Der schönest Teil ist Mutrah mit der wunderschönen Uferprommenade "Corniche" Dort  befindet sich auch der beste Souk von Oman.

Ganz in der Nähe ist auch der Fischmarkt, wo täglich von 6:30 bis 11:00 tausende von Kilo frischen Fischen angeboten werden. Sie werden jeweils Blockweise versteigert. Die Fische werden am Boden ausgebreitet und dann angeboten. Die Viellfallt der angebotenen Fischen ist unglaublich, und einmalig. Das reichhaltige Angebot hat sicherlich mit dem günstig gelegenen Golf von Oman zu tun, der im Norden in der Strasse von Hormus  endet und in den arabisch, persischen Golf übergeht.. Das Nahrungsangebot muss ausserordentlich sein, denn nur so ist es zu erklären, dass tagtäglich kleine Boote voll mit Fischen und Weichtieren heimkehren. Haie, Rochen, Meeräschen, Brassen, diverse Red Snapper, Rougets, Barracudas in Riesengrössen von bis zu 20kg, Thunfische bis zu 80 kg, Makrelen , Kingfish, Sardellen, Heringe, Muränen, Degenfisch, Hornhechte und viele viele andere Fische mehr. Sie alle sind recht günstig zu haben. Fast unglaublich allerdings ist die Tatsachen, dass es praktisch niergens ein anständiges Fischrestaurant gibt.. Es kaum zu glauben. Wir haben es jedenfalls nicht geschafft "Fischessen" zu gehen!

 

 

 

 

 

Post a Comment

 

      
This site is only viewable in landscape mode !
Session Tracking